Tagesfahrt nach Cervignano del Friuli

Vor einigen Jahren nach einem Abendkonzert in Toblach kamen einige begeisterte Zuhörer auf die Reischacher Musikanten zu. Bald wurde klar, dass sie von der „Banda Mandamentale di Cervignano del Friuli“ waren. Der Kontakt wurde aufrecht erhalten und schon bald kam die Anfrage der Friulaner nach einem Austauschkonzert.

Am 22. Mai 2011 war es nun soweit: die Musikantinnen und Musikanten der Musikkapelle Reischach machten sich frühmorgens auf in die Region Friaul Julisch Venetien – genauer nach Cervignano del Friuli. Dort fand wie jedes Jahr das traditionelle Frühlingsfest statt.

Noch im Laufe des Vormittags stand das erste Konzert an. Neben den musikalischen Darbietungen hat es den Einheimischen vor allem die originale Tiroler Schützentracht angetan.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen stand der Nachmittag zur freien Verfügung, bevor am frühen Abend ein zweites Konzert und ein kurzer Umzug auf dem Programm standen. Neben der Musikkapelle Reischach wirkten dort das örtliche Musikkorps aus Cervignano, sowie zwei weitere Kapellen aus den nordostitalienischen Raum mit. Anschließend – nach einer kurze Stärkung – folgte die vierstündige Heimfahrt.

Trotz der Angstrengungen und der langen Fahrt hat sich der Ausflug wirklich gelohnt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.