Cäcilienfeier 2011

Am Samstag, den 26. November 2011 feiert die Musikkapelle Reischach íhre Schutzpatronin, die Heilige Cäcilia und lässt so das laufende Musikjahr ausklingen.

Nach einem Gottesdienst mit Pfarrer Hochw. Anton Stoll um 19:00 Uhr in der Pfarrkirche von Reischach, der von der Musikkapelle musikalisch gestaltet wird, geht die Feier im Hotel Rudolf weiter.

So findet auch das 99. Jahr der Musikkapelle Reischach einen passenden Ausklang.

Herbstprogramm

Nach dem gelungenen Sommer mit zahlreichen Auftritten stehen noch zwei Termine im Ausland auf dem Programm der Musikkapelle Reischach:

Am Sonntag, den 18. September 2011 nimmt die MK Reischach am Trachten- und Schützenzug des Münchner Oktoberfestes teil …

… und neu hinzugekommen ist noch ein weiterer Termin, diesmal jedoch rein geselliger Natur:

Am Freitag, den 21. Oktober 2011 fährt die MK Reischach auf Einladung der Getränkefirma Harpf & Co. aus Bruneck nach Rosenheim zur Besichtigung des berühmten Schlosses und der gleichnamigen Traditionsbrauerei MAXLRAIN.

Gelungener Kirchtag

Der traditionelle Kirchtag am 25. & 26. Juni 2011 war ein voller Erfolg. Bei traumhaftem Wetter führte es zahlreiche Musikbegeisterte und Freunde aus Nah und Fern nach Reischach.

Im nächsten Jahr findet der Kirchtag gleichzeitg mit dem Jubiläumsfest zum 100-jährigen Bestehen der MK Reischach statt. Wer sich den Termin vormerken möchte: 22. & 23. & 24. Juni 2012!

Tagesfahrt nach Cervignano del Friuli

Vor einigen Jahren nach einem Abendkonzert in Toblach kamen einige begeisterte Zuhörer auf die Reischacher Musikanten zu. Bald wurde klar, dass sie von der „Banda Mandamentale di Cervignano del Friuli“ waren. Der Kontakt wurde aufrecht erhalten und schon bald kam die Anfrage der Friulaner nach einem Austauschkonzert.

Am 22. Mai 2011 war es nun soweit: die Musikantinnen und Musikanten der Musikkapelle Reischach machten sich frühmorgens auf in die Region Friaul Julisch Venetien – genauer nach Cervignano del Friuli. Dort fand wie jedes Jahr das traditionelle Frühlingsfest statt.

Noch im Laufe des Vormittags stand das erste Konzert an. Neben den musikalischen Darbietungen hat es den Einheimischen vor allem die originale Tiroler Schützentracht angetan.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen stand der Nachmittag zur freien Verfügung, bevor am frühen Abend ein zweites Konzert und ein kurzer Umzug auf dem Programm standen. Neben der Musikkapelle Reischach wirkten dort das örtliche Musikkorps aus Cervignano, sowie zwei weitere Kapellen aus den nordostitalienischen Raum mit. Anschließend – nach einer kurze Stärkung – folgte die vierstündige Heimfahrt.

Trotz der Angstrengungen und der langen Fahrt hat sich der Ausflug wirklich gelohnt!

Frühjahrskonzert 2011 – ein voller Erfolg!

Für die Musikantinnen und Musikanten unter der Leitung von Kapellmeister Josef Oberschmied haben sich die vergangenen Wochen und Monate durchwegs gelohnt. Am 07. Mai 2011 konnten die Moderatoren Florian Lahner und Kerstin Schmid alias „Michelle“ den zahlreich erschienenen Besuchern des Frühjahrskonzertes ein abwechslungsreiches Programm präsentieren.

Das Konzert begann mit der feierlichen Eröffnungsmusik „Festmusik Nr. 1“ von Karl Pilß, und gleich darauf folgte die „Symphonie in C“ von Francois Gossec mit Klängen der Französischen Revolution. Ebenso wie bei „Symphonie in C“ waren auch beim nächsten Werk, der Ouvertüre zur Oper „Il Signor Bruschino“ von Gioacchino Rossini, vor allem die Holzbläser gefragt, wenn es darum ging die filigranen Läufe gekonnt zu meistern.

Der zweite Teil begann mit der Ehrung von Ruth und Christoph Oberschmied, die beide bereits seit 15 Jahren aktiv in der Musikkapelle tätig sind. Für ihren langjährigen Einsatz wurden beide vom Bezirksstabführer des Verbandes Südtiroler Musikkapellen – Bezirk Bruneck – Helmut Gasteiger, geehrt. Der Marsch „Textilaku“ von Karel Padivy war dann traditionsgemäß den beiden Geehrten gewidmet.

Anschließend wechselte Kapellmeister Josef Oberschmied endgültig zu modernen Klängen: in seiner Tonmalerei „Silva Nigra“ portraitiert der Komponist Markus Götz musikalisch die landschaftlichen und gesellschaftlichen Besonderheiten des Schwarzwaldes. Nach diesen Eindrücken aus dem Allgäu kamen dann mit dem Paso Doble „Gallito“ von Santiago Lope spanische Rhythmen nach Reischach, bevor die Musikkapelle ihre Zuhörer mit „A whole new world“ aus dem Film Aladdin in die märchenhafte Welt aus tausend und einer Nacht entführte.

Das Konzert klang danach mit dem Marsch „Trafalgar“ von Wilhem Zehle aus. Die Zuhörer zeigten sich begeistert von der musikalischen Leistung und für die Musikanten waren wie mühsamen Probenwochen wie vergessen.

Frühjahrskonzert der MK Reischach 2011

Mehr Fotos vom Konzert gibt es in unserer Fotogalerie!

Frühjahrskonzert 2011

Die Musikkapelle Reischach lädt Sie, Ihre Angehörigen und Freunde herzlich ein zum Frühjahrskonzert 2011 am Samstag, 07. Mai 2011 um 20.00 Uhr im „Haus am Anger“.

Musikkapelle Reischach nun auch online!

Liebe Freunde der Musikkapelle Reischach,

im Hinblick auf das 100-Jahr-Jubliäum unserer Kapelle im kommenden Jahr freut es uns ganz besonders unsere eigene Homepage der Öffentlichkeit vorzustellen. Neben Geschichtlichem finden Sie in unserem Internetportal vor allem aktuelle Berichte zu unserem Verein und zu unserer Tätigkeit.

Im Zeitalter der zunehmenden Digitalisierung ist es auch für eine Musikkapelle von großem Vorteil digital und in Echtzeit mit befreundeten Kapellen, langjährigen Freunden und allen Blasmusikbegeisterten zu kommunizieren und im weltweiten Netz präsent zu sein.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Betrachten unserer neuen Homepage und bitten Sie, bei Interesse, einfach und unkompliziert mit uns in Kontakt zu treten.

Mit den besten musikalischen Grüßen

Obmann Josef Mauerlechner